Informationen für Medienvertreter*innen

Auf einen Blick

Die Allianz Vielfältige Demokratie ist ein freiwilliger Zusammenschluss aus Akteur*innen der Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft, die auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene tätig sind und sich für das Thema Bürger*innenbeteiligung einsetzen. Fokus des Netzwerkes ist die Frage, wie dialogorientierte Partizipationsformate besser mit repräsentativen und direktdemokratischen Formen der politischen Beteiligung verzahnt werden können.

Unser Service für Medienvertreter*innen

  • Wir stellen Ihnen auf Anfrage gerne kompakte, medienkompatible Informationen über alle Aspekte der Bürger*innenbeteiligung, direkter Demokratie und anderer Formen politischer Teilhabe zur Verfügung.
  • Wir lassen Ihnen gerne ausführliche Broschüren zu den Themen der Allianz Vielfältige Demokratie zukommen.
  • Wir stehen Ihnen persönlich für Hintergrundrecherchen, aktuelle Statements oder Interviews zur Verfügung und vermitteln Interviewwünsche an alle Mitglieder der Allianz.
  • Planen Sie umfangreichere Print-, Hörfunk- oder TV-Beiträge unterstützen wir Sie mit unserem Wissen und unseren Kontakten gerne bei Ihren Recherchen.
  • Wir halten eine umfangreiche Methodendatenbank zu Beteiligung vor und unterstützen Sie gerne bei der Einordnung von konkreten Methoden, deren Chancen und Risiken.

Kontaktieren Sie uns auch gerne bei Anliegen, die über diese Aufzählung hinausgehen.

Interessante Dokumente aus der Arbeit der Allianz zum Download

ALLIANZ VIELFÄLTIGE DEMOKRATIE AUF EINEN BLICK
Mitreden, Mitgestaltung, Mitentscheiden

Kontakt

Allianz Vielfältige Demokratie
c/o Berlin Institut für Partizipation
Bernd Marticke
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
Tel. 030 120 826 13
presse@bipar.de

Kontaktformular





    Die Mitglieder der Allianz Vielfältige Demokratie kommen u. a. aus folgenden Verbänden und Institutionen:

    50Hertz Transmission GmbH; Abgeordnetenhaus von Berlin; Akademie Lernende Demokratie, Procedere-Verbund und ReformAgentur Fuhrmann; Allianz für Beteiligung e.V.; Allianz für werteorientierte Demokratie e.V.; Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser; Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt e.V.; BTU Cottbus–Senftenberg, Fachgebiet Stadtmanagement; Badisches Landesmuseum Karlsruhe; BeGeno16 – Baugenossenschaft „Besser Genossenschaftlich Wohnen von 2016“ eG, Berlin; Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen; Berlin Institut für Partizipation; Berlin University of Technology; Bertelsmann Stiftung; Bezirksregierung Detmold; Bremer Netzwerk Bürgerbeteiligung Bürgerstiftung Bremen, ehem. Mitglieder der Bremer Bürgerschaft; Breuninger Stiftung GmbH; Buergerbeteilung Stadt Lindau; Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen e. V.; Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND), ehemals; Bundes-SGK Vorstand; Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE); Bundeskanzleramt; Bundeskanzleramt Österreich; Bundesministerium des Innern; Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und nukleare Sicherheit; Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Bundesministerium für Wirtschaft und Energie; Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE); Bundestag; Bundesverbandes der Regionalbewegung e.V.; Bundeszentrale für politische Bildung; CDU-Bundesgeschäftsstelle; Centrum für Soziale Investitionen ( CSI) Universität Heidelberg; Civitalis GmbH; Con Vivia; DB Netz AG; DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH; DIPLOMA Hochschule; Dachverband der kommunalen Jugendvertretungen Rheinland-Pfalz; Democracy International e. V.; Democracy International e.V., Dornach; Deutsche Umweltstiftung; Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS); Deutscher Bahnkunden-Verband e. V., Bundesverband; Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB); Deutscher Städte- und Gemeindebund, Berlin; Deutscher Städtetag; Deutscher Volkshochschulverband; Deutsches Institut für Urbanistik (Difu); DialogGesellschaft; Dialogforum Feste Fehmarnbeltquerung; Dr. Dürscheid + Partner Beratung.Training.Organisationsentwicklung; Duale Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen; EnergieAgentur.NRW; Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind); Flughafen München GmbH; Fraktion die Partei und Volt im Stadtrat Hannover; Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI; Freie und Hansestadt Hamburg; Frühlingserwachen; Führungsakademie des Landes Baden-Württemberg; Gemeinde Wennigsen / Deister; Gemeinde Weyarn; Gemeindenetzwerk; Gemeinderat Weyern; Gründer Komitee Grundrechte und Demokratie; Mitglied wissensch. Beirat Attac; Grüne Alternative in den Räten in NRW; Grüne Kreispartei Gelsenkirchen; HEAG mobilo; Hamburgische Bürgerschaft; Hertie School of Governance; Hochrheinkommission; Hochschule Harz; Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg; Hochschules des Bundes für öffentliche Verwaltung; IGBCE; IKU_DIE DIALOGGESTALTER GmbH; Initiative Allianz für Beteiligung e.V.; Institut für Politikwissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen; Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart und Büro Peschen; Integralis e. V.; Johanssen + Kretschmer; Jugendbildungsstätte Bremen LidiceHaus gGmbH; KNPP+; Kommunal Agentur NRW; Kommunalpolitische Vereinigung von CDU und CSU Deutschlands, Nohfelden; Kommunikationsbüro Ulmer GmbH; Kompetenzzentrum Bürgerbeteiligung e.V.; KÖLN MITGESTALTEN - Netzwerk für Beteiligungskultur; Körber-Stiftung; LANXESS AG; Landesbetrieb Straßen Brücken und Gewässer; Landeshauptstadt Hannover Neues Rathaus; Landeshauptstadt Kiel; Landeshauptstadt München; Landeshauptstadt Stuttgart; Landesjugendring Baden-Württemberg e.V.; Landesnetzwerk Bürgerengagement aktiv in Berlin; Landkreis Marburg-Biedenkopf; Landkreis Osnabrück; Landkreis Wesermarsch; Landtag Nordrhein-Westfalen; Landtag Schleswig-Holstein; Lebenswerke; Lebenswerke GmbH Social Profit Agentur; Liquid Democracy e.V.; Ludwig-Maximilians-Universität; Magistrat der Stadt Frankfurt am Main; Mehr Demokratie e. V.; Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen; Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg; Ministerium für Bildung Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein; Ministerium für Bildung,Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern; Ministerium für Umwelt Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg; Ministerium für Wirtschaft Innovation Digitalisierung und Energie; Ministerium für Wirtschaft Verkehr Arbeit Technologie und Tourismus; Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg; Missions Publiques; Montag Stiftung Denkwerkstatt; Nationales Begleitgremium; NeulandQuartier GmbH; Niedersächsisches Ministerium für Umwelt Energie und Klimaschutz; Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft; OECD; PartKommPlus; Philipps-Universität Marburg; Politik zum Anfassen e. V.; Protect the Planet; Ruth Beilharz Beratung & Prozessbegleitung; SPD Nordrhein-Westfalen; Selbständig; Senatsverwaltung für Umwelt Verkehr und Klimaschutz; SolidarConsult gGmbH; Staatskanzlei Rheinland-Pfalz; Staatsminister a.D., Hessen; Staatsministerium Baden-Württemberg; Stadt Bonn; Stadt Darmstadt; Stadt Detmold; Stadt Dortmund; Stadt Erlangen; Stadt Essen; Stadt Frankfurt am Main; Stadt Frankfurt am Main - Der Magistrat - Hauptamt; Stadt Freiburg; Stadt Friedberg; Stadt Hamm; Stadt Heidelberg; Stadt Heilbronn; Stadt Kiel; Stadt Loitz; Stadt Mannheim; Stadt Mannheim - Fachbereich Demokratie und Strategie; Stadt Minden; Stadt Mühlheim am Main; Stadt Ostfildern; Stadt Regensburg; Stadt Schwäbisch Gmünd; Stadt Sindelfingen; Stadt Solingen; Stadt Steinfurt; Stadt Trier; Stadt Witten; Stadt Wolfsburg; Stadt Zella-Mehlis; Stadtmacher Akademie; Stadtrat Jever; Stiftung MITARBEIT; Stiftung Zukunft Berlin; Straßburger Kreis; Sächsische Staatskanzlei; Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung; Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung, Referat V.2; TenneT TSO GmbH; Thüringer Landtag; Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement; USP Projekte GmbH; Umweltbundesamt; Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V.; Universität Hohenheim, Institut für Kommunikationswissenschaft; Universität Mannheim, Historisches Institut; Universität Stutgart, Institut für VWL und Recht, Abt. für Rechtswissenschaft; Universität Stuttgart; Universität Stuttgart, Institut für Sozialwissenschaften; Urbanista; VON ZADOW INTERNATIONAL; Verein Deutscher Ingenieure e. V.; Wandel kann gelingen!; Weltethos-Institut; Westfälische Wilhelms Universität Münster; Willy-Brand-Forum Unkel; Zukunftsstadt Dresden; abstimmung21.de; berufundfamilie Service GmbH; e-fect dialog evaluation consulting eG; eKairos; ehemals Stadt Filderstadt; ifok GmbH; inbetweener; navos - Public Dialogue Consultants GmbH; one for the planet e.V.; openPetition; translake GmbH; unternehmensdemokraten; vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.; vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. Bundesgeschäftsstelle

    Kontaktieren Sie uns

    Wir freuen uns über Ihre Nachricht und antworten so bald wie möglich ...



      Log in with your credentials

      Forgot your details?