Unsere Mitglieder

Die Allianz ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Vordenkenden aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene tätig sind. Unsere aktuell 242 Mitglieder verfügen über Kompetenzen und Praxiserfahrungen zur repräsentativen, direktdemokratischen oder dialogorientierten Partizipation. Sie sind Multiplikatoren und verfügen über Einflussmöglichkeiten in ihrem jeweiligen Arbeitsumfeld zur Umsetzung von Lösungen zur Gestaltung der vielfältigen Demokratie.

Unsere aktuelle Mitgliederliste

Alexandra Abbrederis Simpson, Buergerbeteilung Stadt Lindau, Projektstelle Bürgerbeteiligung
Moritz Ader, OECD, Junior Policy Analyst
Rolf Alter, Hertie School of Governance, Senior Fellow
Jürgen Aring, vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V., Vorstand
Marcel Atoui, SPD Nordrhein-Westfalen, stellvertretender Pressesprecher
Elisabeth Baden-Prahl, Landeshauptstadt Hannover Neues Rathaus, Büro Oberbürgermeister, Bereich Grundsatzangelegenheiten, Prozesssteuerung Stadtentwicklung "Mein Hannover 2030"
Frauke Bathe, Senatsverwaltung für Umwelt Verkehr und Klimaschutz, Referentin der Senatorin
Tobias Baur, Landesnetzwerk Bürgerengagement aktiv in Berlin, Sprecherrat
Sebastian Beck, Stadtmacher Akademie, Projektleiter
Johannes Bernhardt, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Digital Manager
Andreas Bethmann
Dr. Bettina Knothe, Selbständig
Beate Blank, Duale Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen, Professorin
Janine Bliestle, Gemeindenetzwerk, Fachberaterin
Marcus Bloser, IKU_DIE DIALOGGESTALTER GmbH, Geschäftsführender Gesellschaftler
Evelyn Bodenmeier, abstimmung21.de, Bündnisse & Beteiligung
Bernhard Böhm, KNPP+, Leitung
Carolin Bohn, Westfälische Wilhelms Universität Münster, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Frank Böhnke, Deutscher Bahnkunden-Verband e. V., Bundesverband, Bundesschatzmeister
Michaela Bonan, Stadt Dortmund, Geschäftsbereichsleitung
Anja Boularouk, Stadt Darmstadt, Bürgerbeauftragte
Frank Brettschneider, Universität Hohenheim, Institut für Kommunikationswissenschaft, Universitätsprofessor
Rainer Carius, Ministerium für Umwelt Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Referent
Susanne Cassel, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Referatsleiterin
Christoph Charlier, Willy-Brand-Forum Unkel, Stiftungsvorsitzender
Frank Claus, IKU_DIE DIALOGGESTALTER GmbH, Gründer
Billy Contreras, Frühlingserwachen, Leitung Kommunikation und Marketing
Gregor Dehmel, Politik zum Anfassen e. V., Projektleiter und Gründer
Hans-Liudger Dienel, Berlin University of Technology, Vertretung Netzwerk Bürgerbeteiligung/ Wissenschaftliche Leitung Nexus
Christine Dörner, Führungsakademie des Landes Baden-Württemberg, Leiterin Zentrum für Organisationsentwicklung
Almuth Draeger, Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und nukleare Sicherheit, Referentin
Karin Druba, Ministerium für Wirtschaft Verkehr Arbeit Technologie und Tourismus, Projektleitung
Elisabeth Dütschke, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Leiterin Geschäftsfeld Akteure und Akzeptanz in der Transformation des Energiesystems
Anne Dwertmann, Jugendbildungsstätte Bremen LidiceHaus gGmbH, Geschäftsführerin
Vanessa Edmeier, Hochrheinkommission, Geschäftsführerin
Ute Ehren, Stadt Detmold, Bürgerdialog
Benjamin David Ehring, Universität Stuttgart
Roland Eichmann, Stadt Friedberg, 1. Bürgermeister
Martina Eick, Umweltbundesamt, wissenschaftliche Mitarbeiterin
Christine Eisele, Landeshauptstadt Stuttgart, Koordinierungsstelle für Bürgerbeteiligung Landeshautpstadt Stuttgart
Fabian Eisenbarth, Stadt Heidelberg, Leitung Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung
Gisela Erler, Staatsministerium Baden-Württemberg, Staatsrätin
Adalbert Evers, Centrum für Soziale Investitionen ( CSI) Universität Heidelberg, Senior research fellow
Michael Fedler, Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement, Geschäftsführer
Norbert Feith, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Referatsleiter
Wolfgang Feldwisch, DB Netz AG, ehem. Leiter
Marvin Fischer, Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung, Referatsleiter Bürgerbeteiligung
Thomas Fischer, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB), Abteilungsleiter Grundsatzangelegenheiten und Gesellschaftspolitik
Björn Fleischer, Ministerium für Wirtschaft Innovation Digitalisierung und Energie, Referent VIII B 1 - Digitalisierung der Landesplanung
Rolf Frankenberger, Institut für Politikwissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen, Senior Lecturer and Researcher
Lisa Freigang, Deutscher Volkshochschulverband, Referentin für Grundsatzfragen
Miriam Freudenberger, Initiative Allianz für Beteiligung e.V., Geschäftsführerin
Klaus Freytag, Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, Leiter der Abteilung Energie und Rohstoffe
Barbara Gängler, Lebenswerke, Projektleitung
Tilo Garlipp-Gramann, Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt e.V., Ext. Koordinierungs- und Fachstelle d. Partnerschaft für Demokratie Landkreis Börde
André Gerling, Stadt Minden, Bereichsleiter Zentraler Steuerungsdienst
Heribert Gisch, Kommunalpolitische Vereinigung von CDU und CSU Deutschlands, Nohfelden, ehem. Bürgermeister Gemeinde Nohfelden
Ruth Glörfeld, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Fachdienstleiterin Bürgerbeteiligung
David Goessmann, OECD, Junior Policy Analyst
Christopher Gohl, Weltethos-Institut, Wissenschaftlicher Assistent
Michael Golze, Deutsche Umweltstiftung, Projektreferent
Adrianna Gorczyk, Grüne Kreispartei Gelsenkirchen, Vorstandssprecherin
Sandra Gretschel, Stadt Regensburg, Abteilungsleiterin
Astrid Großmann, Urbanista, Projektmanagerin
Vera Grote, Johanssen + Kretschmer, Partner
Markus Grünewald, Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Referatsleiter
Alexander Grünwald, Bundeskanzleramt Österreich, Referent (Wirkungsorientiertes Verwaltungsmanagement, Verwaltungsinnovation)
Franz-Reinhard Habbel, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Berlin, ehem. Pressesprecher
Gerald Häfner, Democracy International e.V., Dornach, Vorstand; ehem. MdB
Hans Hagedorn, Nationales Begleitgremium, Partizipationsbeauftragter
Thomas Haigis, ehemals Stadt Filderstadt, ehemaliger Referent für Bürgerbeteiligung
Bernd Hallenberg, vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. Bundesgeschäftsstelle, Bereichsleiter Forschung und Consulting
Monika Hanisch, Stadt Essen, Geschäftsbereichbeauftragte Jugend, Bildung und Kultur; Referentin Bildung
Birger Hartnuß, Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Leiter
Sebastian Haselbeck, Bundeskanzleramt, Referent
Victoria Hasenkamp, Westfälische Wilhelms Universität Münster, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Hannes Hasenpatt, Körber-Stiftung, Programm-Manager
Rosemarie Heilig, Stadt Frankfurt am Main, Umwelt- und Frauendezernentin
Klaus-Peter Heinrich, Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, Referatsleiter
Christian Heitmeyer, Straßburger Kreis, Präsident
Dietrich Herrmann, Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung, Referat V.2, Referent
Kurt Herzberg, Thüringer Landtag, Bürgerbeauftragter des Freistaats Thüringen
Daniel Hiekel, Allianz für werteorientierte Demokratie e.V., Geschäftsführer
Ralph Hiltrop, Stadt Witten, Leiter Stabsstelle für Stadtentwicklung Statistik
Katja Hinners, Landkreis Osnabrück, Referat für Strategische Planung
Daniel Hitschfeld, navos - Public Dialogue Consultants GmbH, Senior Consultant
Christoph Hoeft, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB), Politischer Referent für Demokratie und Gesellschaftspolitik
Anna Hogeback, Landeshauptstadt München, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit - PlanTreff
Fredi Holz, Sächsische Staatskanzlei, Referatsleiter
Marie Hoppe, Bremer Netzwerk Bürgerbeteiligung Bürgerstiftung Bremen, ehem. Mitglieder der Bremer Bürgerschaft, Ehe. Sprecherin für Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement und Beiratsangelegenheiten in der Bremer Bürgerschaft
Roman Huber, Mehr Demokratie e. V., Geschäftsführender Vorstand
Jochen Hucke, BeGeno16 – Baugenossenschaft „Besser Genossenschaftlich Wohnen von 2016“ eG, Berlin, Vorstandsmitglied
Stephan J. Meier, eKairos, Geschäftsführer, Gründer
Silke Jansen, LANXESS AG, Vice-President Public Affairs & Education Initiative
Frauke Janßen, Deutscher Städtetag, Stellv. Büroleiterin des Hauptgeschäftsführers
Christoph Jessen, Dialogforum Feste Fehmarnbeltquerung, Sprecher
Frank Jessen, Integralis e. V., Vorsitzender
Nils Jonas, Con Vivia, Selbständiger Unternehmer
Susanna Kahlefeld, Abgeordnetenhaus von Berlin, Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen
Stefan Kämper, Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS), stellvertretender Leiter
Eberhard Kanski, Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen e. V., stellvertretender Vorsitzender
Antje Kapek, Abgeordnetenhaus von Berlin, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/ Die Grünen
Hanna Kasper, translake GmbH, Geschäftsführerin
Steffen Kawohl, EnergieAgentur.NRW, Team Beteiligung & Planung
Roswitha Keicher, Stadt Heilbronn, Leiterin Stabsstelle Partizipation und Integration
Werner Keil, KÖLN MITGESTALTEN - Netzwerk für Beteiligungskultur, Mitkoordinator von KÖLN MITGESTALTEN
Christian Kemper, inbetweener, Facilitator
Wolfgang Klameth, Ministerium für Bildung,Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Fachreferent für Demokratiepädagogik
Katja Klee, Gemeinde Weyarn, Koordinierungsstelle für Bürgerbeteiligung
Ansgar Klein, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Geschäftsführer
Sabrina Kleinhenz
Bettina Koch, Stadt Kiel, Pressereferat - Bürgerbeteiligung
Astrid Köhler, Freie und Hansestadt Hamburg, Referentin für Bürgerbeteiligung
Heiko Kretschmer, DialogGesellschaft, Geschäftsführer / Managing Partner
Jens Kronsbein, Bezirksregierung Detmold, Abteilungsdirektor, Leiter der Abteilung Regionale Entwicklung, Kommunalaufsicht, Wirtschaft, Bezirksregierung Detmold
Thomas Kuder, vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. Bundesgeschäftsstelle, Seniorwissenschaftler / Projektleiter
Dirk Lahmann, Stadt Bonn, Leiter Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung
Leonie Lange, Landesbetrieb Straßen Brücken und Gewässer, Ansprechpartnerin für informelle Partizipation
Dagmar Langguth, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Referat Bundesfernstraßenbau, Grundsatzangelegenheiten Bundesauftragsverwaltung
Ralf Laumer, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Fachbereichsleiter Büro der Landrätin
Dieter Lehmann, Stadt Schwäbisch Gmünd, Leiter des Amt für Familie und Soziales
Claudius Lieven, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Leiter der Stadtwerkstatt
Lars Limon-Wittmann, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Referent
Helge Lindh, Bundestag, Mitglied des Bundestages, Sprecher der AG Demokratie der SPD-Bundestagsfraktion
Cornelia Löbhard-Mann, Kommunal Agentur NRW, Personal- und Organisationsentwicklung
Stefan Löchtefeld, e-fect dialog evaluation consulting eG, Bereichsleitung Dialog
Toni Loosen-Bach, Stadt Trier, Koordinator für Bürgerbeteiligung
Meike Lücke, Landkreis Wesermarsch, Regionalmanagerin
Kristina Lütters, Kommunal Agentur NRW, Beraterin
Anja Lutz, Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und nukleare Sicherheit, Sprecherin
Volker M. Brennecke, Verein Deutscher Ingenieure e. V., Geschäftsführer Technik im Dialog / Leiter Politik und Gesellschaft
Dennis Maelzer, Landtag Nordrhein-Westfalen, Abgeordneter (SPD)
Moritz Maikämper, BTU Cottbus–Senftenberg, Fachgebiet Stadtmanagement, Doktorand
Christian Mann, Universität Mannheim, Historisches Institut, Professor für Alte Geschichte
Dirk Manthey, 50Hertz Transmission GmbH, Senior Manager Öffentlichkeitsbeteiligung
Bernd Marticke, Berlin Institut für Partizipation, Wissenschaftlicher Referent
Dr. Martin Köppel, Protect the Planet, Geschäftsführer
Andreas Matthes, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Persönlicher Referent des Ministers
Siegfried Mauch, Hochschules des Bundes für öffentliche Verwaltung, Lehrbeauftragter
Christoph Meineke, Gemeinde Wennigsen / Deister, Bürgermeister
Nikolaj Midasch, Landesjugendring Baden-Württemberg e.V., Projektkoordinator In Zukunft mit UNS!
Sabine Milowan, Montag Stiftung Denkwerkstatt, Leiterin Montag Stiftung Denkwerkstatt Pressesprecherin
Alexis Mirbach, Ludwig-Maximilians-Universität, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Renate Mitterhuber, Bundesministerium des Innern, Leiterin Geschäftsstelle IT-Planungsrat
Jörg Mitzlaff, openPetition, Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer
Claus Möbius, Magistrat der Stadt Frankfurt am Main, Stadtrat
Heinz-Martin Muhle, Stadt Hamm, Amtsleiter
Martin Müller, Lebenswerke GmbH Social Profit Agentur, Geschäftsführender Gesellschafter
Christian Munk, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Referent
Michael Münnich, Bundesministerium des Innern, Referatsleiter
Peter Myrczik, Stadt Mannheim, ehemaliger Fachbereichsleiter Demokratie und Strategie
Mechthild Nagel-Dürscheid, Dr. Dürscheid + Partner Beratung.Training.Organisationsentwicklung, Beraterin
Patrizia Nanz, Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE), Vizepräsidentin
Matthias Neutzner, Civitalis GmbH, Geschäftsführer
Monika Nickles, Stadt Erlangen, Leiterin Koordinationsstelle
Claudine Nierth, Mehr Demokratie e. V., Bundesvorstandssprecherin
Monika Ollig, Bundeskanzleramt, Volljuristin
Cosima Osang, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Referentin
Hanna Ossowski, Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, Referatsleiterin
Asiye Öztürk, Bundeszentrale für politische Bildung, Leiterin
Michael Paak, Stadt Sindelfingen, Leiter Abteilung Stadtplanung
Andreas Paust, Kompetenzzentrum Bürgerbeteiligung e.V., Vorsitzender
Arne Pautsch, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg, Professur für Öffentliches Recht und Kommunalwissenschaften
Claudia Peschen, Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart und Büro Peschen, Mitarbeiterin Fachberatung Strategie Quartier 2030 (50%), freiberuflich mit eigenem Büro
Timo Peters, Staatsministerium Baden-Württemberg, Stabsstelle der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung
Uwe Pfenning, Universität Stuttgart, Sozialwissenschaftler
Michaela Piltz, Stadt Freiburg, Leiterin Stabsstelle Kompetenzzentrum Bürgerbeteiligung
Dieter Posch, Staatsminister a.D., Hessen, Staatsminister a.D., Hessen
Karin Prien, Ministerium für Bildung Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Ministerin
Dr. Raban Daniel Fuhrmann, Akademie Lernende Demokratie, Procedere-Verbund und ReformAgentur Fuhrmann, Verfahrensentwickler
Burghard Rech, Sächsische Staatskanzlei, Referent
Werner Reh, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND), ehemals, ehem. Leiter Verkehrspolitik
Fabian Reidinger, Staatsministerium Baden-Württemberg, Stellv. Stabsstellenleiter der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung
Bettina Reimann, Deutsches Institut für Urbanistik (Difu), Soziologin, Team- und Projektleiterin
Angelika Reinhardt, Breuninger Stiftung GmbH, Geschäftsleitung
Anna Renkamp, Bertelsmann Stiftung, Senior Project Manager
Thomas Richert, Landtag Schleswig-Holstein, Stellvertreter der Bürgerbeauftragten
Stefan Richter, Stiftung Zukunft Berlin, Geschäftsführender Vorstand
Beate Rohrig, IGBCE, Landesbezirksleiterin
Thomas Rosenthal, DIPLOMA Hochschule, Leiter Institut für Gesundheitsmanagement
Roland Roth, Gründer Komitee Grundrechte und Demokratie; Mitglied wissensch. Beirat Attac, Politikwissenschaftler
Sophie Rotter, Landkreis Osnabrück, Referentin im Bereich Strategische Planung
Dr. Ruth Beilharz, Ruth Beilharz Beratung & Prozessbegleitung, Geschäftsführerin
Michael Sack, Stadt Loitz, Landrat des Landkreises Vorpommern-Greifswald
Julian Salandi, Kommunal Agentur NRW, Berater
Kristina Schade, Bundesministerium des Innern, Referentin
Susann Schäfer, Staatsministerium Baden-Württemberg, Referentin in der Stabsstelle Bürgerbeteiligung
Michael Schell, Stadt Steinfurt, 1. Beigeordneter
Theo Schiller, Philipps-Universität Marburg, ehem. Direktor des Instituts für Politikwissenschaft
Daniel Schily, Democracy International e. V., Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
Anne Schlegel, Stadt Zella-Mehlis, Partizipationsbeauftragte
Rolf Schmidt, Niedersächsisches Ministerium für Umwelt Energie und Klimaschutz, Referatsleiter
Oliver Schmitz, berufundfamilie Service GmbH, Geschäftsführer
Michael Schneider, Stadt Mühlheim am Main, Stabsstellenleitung Bürgerbeteiligung und Controlling
Saskia Schnell, Flughafen München GmbH, Referentin
Henrik Schober, Hertie School of Governance, Director Curricular Affairs
Michael Schubek, SolidarConsult gGmbH, Geschäftsführer
Lilian Schwalb, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Leitung Bereich Netzwerkbetreuung und -entwicklung
Christiane Schwarte, CDU-Bundesgeschäftsstelle, Leiterin Bereich Kampagne und Marketing
Rico Schwibs, Zukunftsstadt Dresden, Projektleiter
Ingo Seeligmüller, NeulandQuartier GmbH, Geschäftsführer/Senior Berater
Raphael Seifen, Berlin Institut für Partizipation, Referent
Stephan Siegert, DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, Projektleiter digitale Beteiligungs- und Genehmigungsverfahren
Hanns-Jörg Sippel, Stiftung MITARBEIT, Vorstandsvorsitzender
Manuela Skotnik, Stadt Mannheim - Fachbereich Demokratie und Strategie, Teamleitung Bürgerschaft und Beteiligung
Susanne Socher, Mehr Demokratie e. V., Landesgeschäftsführerin
Jörg Sommer, Berlin Institut für Partizipation, Direktor
Celin Sommer, one for the planet e.V., Vorsitzende
Frank Sondershaus, Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind), Referent für Akzeptanz und Beteiligung
Dr. Sonja Rube, USP Projekte GmbH, Geschäftsführerin
Rainer Sprengel, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Leitung Information und Kommunikation (Aufbau)
Imke Steinmeyer, Senatsverwaltung für Umwelt Verkehr und Klimaschutz, Bereich Integrative Verkehrsplanung Berlin
Nathalie Stengel, Stadt Ostfildern, Ansprechpartnerin Integration und Flüchtlingshilfe
Manfred Sternberg, Bundes-SGK Vorstand, Geschäftsführer
Marius Strecker, TenneT TSO GmbH, Teammanager Stake holder Integration
Sven Tetzlaff, Körber-Stiftung, Leiter Bereich Demokratie, Engagement, Zusammenhalt
Almuth Thomßen, Stadtrat Jever, Stadträtin
Petra Türke, Stadt Wolfsburg, Leiterin Bürgerbüro Mitwirkung
Frank Ulmer, Kommunikationsbüro Ulmer GmbH, Geschäftsführer
Anne-Dore Uthe, Hochschule Harz, Professorin für Verwaltungsinformatik und Öffentliches Medienmanagement
Martina van Almsick, Bundesministerium des Innern, Referentin
Carola Veit, Hamburgische Bürgerschaft, Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft
Antoine Vergne, Missions Publiques, Internationaler Projektmanager
Angelika Vetter, Universität Stuttgart, Institut für Sozialwissenschaften, Professorin
Bernd Villwock, Wandel kann gelingen!, Inhaber
Andreas von Zadow, VON ZADOW INTERNATIONAL, Gesellschafter und Geschäftsführer
Frederik Wegener, Liquid Democracy e.V., Mitgründer
Ernst Weidl, Gemeinderat Weyern, Fraktionsvorsitzender Unabhängige Wählergemeinschaft goldenes Tal
Oliver Weigel, Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und nukleare Sicherheit, Referatsleiter
Hannes Wezel, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Lehrbeauftragter und freier Berater
Annette Wiese-Krukowska, Landeshauptstadt Kiel, Referatsleiterin für Kultur und Kreative Stadt
Volker Wilke, Grüne Alternative in den Räten in NRW, Geschäftsführer
Winfried Wilkens, Landkreis Osnabrück, Vorstand
Mona Winkelmann, Stadt Frankfurt am Main - Der Magistrat - Hauptamt, Projektleiterin Mobilitätsstrategie
Katrin Wolter, Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser, Bereich Raumordnung
Edgar Wunder, Mehr Demokratie e. V., Landesvorsitzender von Mehr Demokratie in Baden-Württemberg
Evelyn Wurm, Stadt Solingen, Stabsstelle Bürgerbeteiligung
Joana Zahl, Fraktion die Partei und Volt im Stadtrat Hannover, Ratsfrau und stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Kevin Zdiara, HEAG mobilo, Zuständiger für den Bürgerdialog bei den Straßenbahn - Infrastrukturprojekten
Marc Zeccola, Universität Stutgart, Institut für VWL und Recht, Abt. für Rechtswissenschaft, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Frank Zimmermann, ifok GmbH, Senior Consultant - Bürgerbeteiligung und Mobilität
Michael Zschiesche, Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V., Leiter Fachgebiet Umweltrecht & Partizipation

Unsere Mitglieder kommen aus folgenden Institutionen und Verbänden

50Hertz Transmission GmbH; Abgeordnetenhaus von Berlin; Akademie Lernende Demokratie, Procedere-Verbund und ReformAgentur Fuhrmann; Allianz für werteorientierte Demokratie e.V.; Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser; Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt e.V.; BTU Cottbus–Senftenberg, Fachgebiet Stadtmanagement; Badisches Landesmuseum Karlsruhe; BeGeno16 – Baugenossenschaft „Besser Genossenschaftlich Wohnen von 2016“ eG, Berlin; Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen; Berlin Institut für Partizipation; Berlin University of Technology; Bertelsmann Stiftung; Bezirksregierung Detmold; Bremer Netzwerk Bürgerbeteiligung Bürgerstiftung Bremen, ehem. Mitglieder der Bremer Bürgerschaft; Breuninger Stiftung GmbH; Buergerbeteilung Stadt Lindau; Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen e. V.; Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND), ehemals; Bundes-SGK Vorstand; Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE); Bundeskanzleramt; Bundeskanzleramt Österreich; Bundesministerium des Innern; Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und nukleare Sicherheit; Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Bundesministerium für Wirtschaft und Energie; Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE); Bundestag; Bundeszentrale für politische Bildung; CDU-Bundesgeschäftsstelle; Centrum für Soziale Investitionen ( CSI) Universität Heidelberg; Civitalis GmbH; Con Vivia; DB Netz AG; DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH; DIPLOMA Hochschule; Democracy International e. V.; Democracy International e.V., Dornach; Deutsche Umweltstiftung; Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS); Deutscher Bahnkunden-Verband e. V., Bundesverband; Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB); Deutscher Städte- und Gemeindebund, Berlin; Deutscher Städtetag; Deutscher Volkshochschulverband; Deutsches Institut für Urbanistik (Difu); DialogGesellschaft; Dialogforum Feste Fehmarnbeltquerung; Dr. Dürscheid + Partner Beratung.Training.Organisationsentwicklung; Duale Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen; EnergieAgentur.NRW; Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind); Flughafen München GmbH; Fraktion die Partei und Volt im Stadtrat Hannover; Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI; Freie und Hansestadt Hamburg; Frühlingserwachen; Führungsakademie des Landes Baden-Württemberg; Gemeinde Wennigsen / Deister; Gemeinde Weyarn; Gemeindenetzwerk; Gemeinderat Weyern; Gründer Komitee Grundrechte und Demokratie; Mitglied wissensch. Beirat Attac; Grüne Alternative in den Räten in NRW; Grüne Kreispartei Gelsenkirchen; HEAG mobilo; Hamburgische Bürgerschaft; Hertie School of Governance; Hochrheinkommission; Hochschule Harz; Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg; Hochschules des Bundes für öffentliche Verwaltung; IGBCE; IKU_DIE DIALOGGESTALTER GmbH; Initiative Allianz für Beteiligung e.V.; Institut für Politikwissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen; Institut für angewandte Sozialwissenschaften Stuttgart und Büro Peschen; Integralis e. V.; Johanssen + Kretschmer; Jugendbildungsstätte Bremen LidiceHaus gGmbH; KNPP+; Kommunal Agentur NRW; Kommunalpolitische Vereinigung von CDU und CSU Deutschlands, Nohfelden; Kommunikationsbüro Ulmer GmbH; Kompetenzzentrum Bürgerbeteiligung e.V.; KÖLN MITGESTALTEN - Netzwerk für Beteiligungskultur; Körber-Stiftung; LANXESS AG; Landesbetrieb Straßen Brücken und Gewässer; Landeshauptstadt Hannover Neues Rathaus; Landeshauptstadt Kiel; Landeshauptstadt München; Landeshauptstadt Stuttgart; Landesjugendring Baden-Württemberg e.V.; Landesnetzwerk Bürgerengagement aktiv in Berlin; Landkreis Marburg-Biedenkopf; Landkreis Osnabrück; Landkreis Wesermarsch; Landtag Nordrhein-Westfalen; Landtag Schleswig-Holstein; Lebenswerke; Lebenswerke GmbH Social Profit Agentur; Liquid Democracy e.V.; Ludwig-Maximilians-Universität; Magistrat der Stadt Frankfurt am Main; Mehr Demokratie e. V.; Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen; Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg; Ministerium für Bildung Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein; Ministerium für Bildung,Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern; Ministerium für Umwelt Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg; Ministerium für Wirtschaft Innovation Digitalisierung und Energie; Ministerium für Wirtschaft Verkehr Arbeit Technologie und Tourismus; Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg; Missions Publiques; Montag Stiftung Denkwerkstatt; Nationales Begleitgremium; NeulandQuartier GmbH; Niedersächsisches Ministerium für Umwelt Energie und Klimaschutz; Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft; OECD; Philipps-Universität Marburg; Politik zum Anfassen e. V.; Protect the Planet; Ruth Beilharz Beratung & Prozessbegleitung; SPD Nordrhein-Westfalen; Selbständig; Senatsverwaltung für Umwelt Verkehr und Klimaschutz; SolidarConsult gGmbH; Staatskanzlei Rheinland-Pfalz; Staatsminister a.D., Hessen; Staatsministerium Baden-Württemberg; Stadt Bonn; Stadt Darmstadt; Stadt Detmold; Stadt Dortmund; Stadt Erlangen; Stadt Essen; Stadt Frankfurt am Main; Stadt Frankfurt am Main - Der Magistrat - Hauptamt; Stadt Freiburg; Stadt Friedberg; Stadt Hamm; Stadt Heidelberg; Stadt Heilbronn; Stadt Kiel; Stadt Loitz; Stadt Mannheim; Stadt Mannheim - Fachbereich Demokratie und Strategie; Stadt Minden; Stadt Mühlheim am Main; Stadt Ostfildern; Stadt Regensburg; Stadt Schwäbisch Gmünd; Stadt Sindelfingen; Stadt Solingen; Stadt Steinfurt; Stadt Trier; Stadt Witten; Stadt Wolfsburg; Stadt Zella-Mehlis; Stadtmacher Akademie; Stadtrat Jever; Stiftung MITARBEIT; Stiftung Zukunft Berlin; Straßburger Kreis; Sächsische Staatskanzlei; Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung; Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung, Referat V.2; TenneT TSO GmbH; Thüringer Landtag; Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement; USP Projekte GmbH; Umweltbundesamt; Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V.; Universität Hohenheim, Institut für Kommunikationswissenschaft; Universität Mannheim, Historisches Institut; Universität Stutgart, Institut für VWL und Recht, Abt. für Rechtswissenschaft; Universität Stuttgart; Universität Stuttgart, Institut für Sozialwissenschaften; Urbanista; VON ZADOW INTERNATIONAL; Verein Deutscher Ingenieure e. V.; Wandel kann gelingen!; Weltethos-Institut; Westfälische Wilhelms Universität Münster; Willy-Brand-Forum Unkel; Zukunftsstadt Dresden; abstimmung21.de; berufundfamilie Service GmbH; e-fect dialog evaluation consulting eG; eKairos; ehemals Stadt Filderstadt; ifok GmbH; inbetweener; navos - Public Dialogue Consultants GmbH; one for the planet e.V.; openPetition; translake GmbH; vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.; vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. Bundesgeschäftsstelle

Sie möchten Mitglied der Allianz Vielfältige Demokratie werden?

Wenn Sie die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, die Ziele der Allianz unterstützen und sich aktiv beteiligen wollen, können Sie eine Mitgliedschaft in unseren Netzwerk beantragen. Diese ist beitragsfrei. Es gibt keinen Rechtsanspruch. Hier können Sie Ihre Mitgliedschaft beantragen.

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihre Nachricht und antworten so bald wie möglich ...



    Log in with your credentials

    Forgot your details?